BERICHTEN ZUFOLGE ARBEITET APPLE IN FÜNF GRUPPEN AM DRAHTLOSEN LADEN - APFEL - 2020

Anonim

Wenn Sie in den letzten zwei Jahren ein Android-Smartphone gekauft haben, unterstützt es wahrscheinlich das kabellose Laden. Samsung, HTC und Motorola gehören zu den Schwergewichten der Branche, die das sogenannte kontaktbasierte Laden unterstützt haben. Ein bemerkenswerter und historischer Faktor ist Apple, aber das könnte sich bald ändern. Laut Reuters hat der iPhone-Hersteller bis zu fünf verschiedene Gruppen im Unternehmen, die an drahtlosen Ladetechnologien arbeiten.

Die Produkte werden, sofern sie das Licht der Welt erblicken, künftige iPhones, iPads, Apple Watches und andere Geräte mit Strom versorgen. Es wird erwartet, dass mindestens eines dem Qi-Standard entspricht, der von einer Gruppe von mehr als 200 Unternehmen unterstützt wird. Es ist jedoch nicht klar, ob es mit Ladegeräten anderer Hersteller kompatibel sein wird - die Apple Watch und die Apple Watch Series 2 verwenden einen proprietären Standard, der nur mit dem mitgelieferten Ladekopf funktioniert.

Der Bericht verleiht einem früheren Bericht Glaubwürdigkeit. Der japanische Blog Mac Otakara schlug vor, dass Apple ein separates, kontaktbasiertes Zubehör für das kabellose Laden entwickelt, ähnlich wie es im Lieferumfang der Apple Watch enthalten ist.

Qi ist eine ausgezeichnete Passform für ein Smartphone. Wie Mac Rumours feststellt, ist es in der Lage, von weniger als einem Watt Leistung auf mehr als 2.000 Watt zu skalieren. Ab Juli gab es mehr als 140 Smartphones, Tablets und andere Geräte, die Qi-Aufladung verwenden. Das Wireless Power Consortium, die Organisation, die neue Qi-Implementierungen zertifiziert, umfasst unter anderem Samsung, LG, HTC, Dell, Canon, Huawei, Sony, Qualcomm, Nokia, BlackBerry und Sony.

Pläne könnten sich natürlich ändern - Apple hat Berichten zufolge bis zu 10 verschiedene iPhone-Prototypen in der Entwicklung. Da die Produktion für iPhones der nächsten Generation voraussichtlich im nächsten Quartal beginnen wird, dürfte sich das Unternehmen bald auf eine Lösung einigen.

Widersprüchliche Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple Qi für wahr halten wird kabellose Stromversorgung: Laden aus der Ferne. Anfang Februar hat der Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor einen Vertrag mit dem Mobilfunk-Ladeanbieter Energous geschlossen, um dessen proprietären Chip herzustellen. Die WattUp-Hochfrequenztechnologie von Energous kann Geräte in einer Entfernung von bis zu 10 Metern von einem Sender aufladen, selbst wenn das aufzuladende Empfangsgerät in Bewegung ist.

In einem früheren Bericht des Analysten von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, hieß es, Apple werde 2017 die drahtlose Aufladung für ein künftiges iPhone nutzen. Steve Rizzone, CEO von Energous, wies in der Vergangenheit darauf hin, dass es eine Partnerschaft mit „einem der größten Unterhaltungselektronikunternehmen der Welt“ eingegangen sei.

BERICHTEN ZUFOLGE ARBEITET APPLE IN FÜNF GRUPPEN AM DRAHTLOSEN LADEN - APFEL - 2020