DIE NASA WIRD EINE WICHTIGE ENTDECKUNG JENSEITS UNSERES SONNENSYSTEMS ANKÜNDIGEN - COOL-TECH - 2020

Anonim

Wenn Leben jenseits der Erde existiert, existiert es wahrscheinlich auf einem Exoplaneten. Diese Planeten, die Sterne außerhalb unseres Sonnensystems umkreisen, faszinieren Astronomen seit Jahrzehnten. Die erste wurde 1988 entdeckt. Über 3.500 wurden seitdem bestätigt.

Jetzt hat die NASA ein Update. Die Agentur hat gestern angekündigt, am Mittwoch eine Pressekonferenz abzuhalten, um die jüngsten Entdeckungen von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems zu diskutieren. Die Ergebnisse, die in der Fachzeitschrift Nature erscheinen sollen, werden um 13.00 Uhr MEZ vorgestellt, wenn die Veranstaltung live im NASA-Fernsehen startet.

Fünf Wissenschaftler werden an der Konferenz teilnehmen. Sowohl die Medien als auch die Öffentlichkeit sind eingeladen, Fragen über Twitter unter Verwendung des Hashtags #askNASA zu stellen. Die Agentur wird außerdem um 15:00 Uhr einen Reddit AMA (Ask Me Anything) abhalten, um über Exoplaneten und die neuen Erkenntnisse zu diskutieren.

Die Entdeckungen von Exoplaneten haben im letzten Jahr zugenommen. Im Juli wurde der größte jemals durchgeführte Transport von bestätigten Exoplaneten angekündigt, erfasste das Kepler-Weltraumteleskop. Insgesamt wurden 104 Planeten bestätigt, von denen vier als potenziell felsige und bewohnbare Welten vielversprechend waren. Im August wurde ein potenziell bewohnbarer Planet um unser nächstgelegenes Sternensystem herum bestätigt.

Erst letzte Woche veröffentlichten Astronomen einen massiven Datensatz von Sternen in der Nähe, die mit dem hochauflösenden Echelle-Sprektrometer (HIRES) erfasst wurden. Das Team hinter dem Projekt ermutigte Bürgerwissenschaftler, die Daten auf der Suche nach umlaufenden Planeten zu durchsuchen.

„Die Daten enthalten wahrscheinlich noch mehr Planeten, die unsere statistisch signifikanten Tests nicht bestanden haben, die jedoch mit der Zeit möglicherweise deutlicher werden“, sagte Paul Butler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Carnegie Department of Terrestrial Magnetism, gegenüber Digital Trends. "In diesem Sinne werden diese Daten wahrscheinlich noch lange" weitergeben "."

Die überwiegende Mehrheit (rund 97 Prozent) der bestätigten Exoplaneten wird zunächst indirekt nachgewiesen. Wie bei der Veröffentlichung der letzten Woche ist die häufigste Technik die Radialgeschwindigkeit, die die winzigen Bewegungen eines Sterns als Reaktion auf innere oder äußere Kräfte wie den Zug eines umlaufenden Planeten erfasst.

DIE NASA WIRD EINE WICHTIGE ENTDECKUNG JENSEITS UNSERES SONNENSYSTEMS ANKÜNDIGEN - COOL-TECH - 2020